Platzhalter
 
Link verschicken   Drucken
 

Projekt Insektenhotel + Wildblumenwiese

Naturprojekt im KJFZ

 

Die Kinder des Kinder- und Jugendfreizeitzentrums beschäftigen sich seit März2014 im Rahmen eines Naturprojektes mit dem Anlegen einer Wildblumenwiese und dem Bau eines Insektenhotels. Alles begann mit einer Idee im vorigen Jahr, als wir gemeinsam mit Kescher und Becherlupe über die Wiesen liefen und kaum Schmetterlinge entdecken konnten.

Die Kinder sagten sich: „Wir wollen unsere eigene Wiese, mit vielen bunten Blumen die seltenen Insekten und Schmetterlingen Nahrung bieten.“

Dann ging es los, drei Beete wurden im hinteren Teil der Freifläche des KJFZ mit interessierten Kindern angelegt. Nun blühen die ersten Wildblumen und Alle hoffen, dass der Sommer noch viele bunte Farben ins Beet zaubert. Im großen Insektenhotel, was viele fleißige Hände errichtet und bestückt haben, sind nun auch die ersten  Florfliegen, Hummeln und Wildbienen eingezogen.

Neben einer lustigen Schnecken-Rallye Anfang Mai gab es am 23.5.2014 viele interessante Infos rund um den Regenwurm. Auf einem tollen Plakat haben Celina, Sophie, Laureen, Anthony und Jolina alle wichtigen Daten zusammen getragen. Erstaunlich war, wie lang so ein Regenwurm werden kann und wieviel Erdreich er umpflügt, auch wissen nun alle Kinder wie der Wurm zu seinem Namen kam.

 

Das Projekt Insektenhotel-Wildblumenwiese wurde gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes Brandenburg, sowie Eigenmitteln der Stadt Guben im Rahmen der Sozialen Stadt.